Loading...
Home 2018-11-29T10:14:23+00:00

INTEGRALE OSTEOPATHIE  – IN DER SEELE BERÜHRT –

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite

Integrale Osteopathie ist eine von mir entwickelte Sonderform der Osteopathie.
Dabei werden Körper (Körperbewusstsein), Seele (Unterbewusstsein) und Geist (Bewusstsein) verbunden.
Durch sanftes Berühren des Körpers erspüre ich Spannungen und Blockaden und löse sie.
Das unwillkürliche Nervensystem harmonisiert sich und unbewusste Stress- und Angstreaktionen werden verringert.

Ich freue mich auf Sie.

Ihr Stefan Schneider

Kinderosteopathie
Osteopathie
Mesologie
Stefan Schneider
Willy-Lessing-Str. 1
96047 Bamberg
Fon: 0951/ 9178480
Mail: info@kom-schneider.de

Praxis

Die Praxis befindet sich in der 1. Etage der Wassermannvilla, einem wunderschönen, alten jüdischen Bankhaus aus dem späten 19. Jahrhundert.

Sie liegt zentral in Bambergs Stadtmitte am Schönleinsplatz, direkt hinter dem Cafe Rondo, 50 Meter vom Busbahnhof (ZOB) und 10 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt.

Es stehen genügend Parkplätze im Hof zur Verfügung.

Über mich

Stefan Schneider

Jahrgang 1966
verheiratet, 3 Töchter und 1 Sohn und 3 Enkelkinder

1994-1997 Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Medauschule in Coburg

1998-2003 Osteopathieausbildung am College Sutherland in Ulm

2002-2005 Mesologieausbildung an der Akademie für Mesologie in Ulm

2004 Ausbildung in Kinderosteopathie

Erwachsene

Der Schriftsteller und Fotograph Ulrich Schaffer schreibt in seinem Dialog zwischen Körper und Seele:

„Sagt die Seele zum Körper: Geh Du vor auf mich hört sie/er nicht. Antwortet der Körper: Na gut, dann werde ich krank, dann wird sie/er sich schon Zeit für dich nehmen.“
Dieser Dialog kommt der Art, wie ich Menschen berühre sehr nahe. Denn eine Behandlung sollte immer den ganzen Menschen berücksichtigen. Und nicht umsonst ist das Wort „Hand“ ein Teil des Begriffes Behandlung. Dies bedeutet: Hand anlegen, den Menschen berühren.
Der Zellbiologe Bruce Lipton hat herausgefunden, dass berühren die Reaktionen des unwillkürlichen Nervensystems beeinflußt und damit Einfluß auf  jede Zelle des Körpers hat.

Ich freue mich auf Sie.

Kosten und Dauer einer Behandlung:
Eine Behandlung dauert ca. 45 Minuten und kostet zwischen 100 Euro und 120 Euro, je nach Art der Behandlung.
Immer mehr gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Osteopathie. Informationen dazu finden Sie im Internet unter www.Krankenkasseninfo.de oder Sie rufen einfach Ihre Krankenkasse an. Zusatzversicherte und Privatversicherte werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet. (GebüH)

Nähere Informationen über Osteopathie finden Sie auf der Verbandseite im Internet unter www.osteopatie.de

Sportler

„Leben ist Bewegung“

Viele Sportler kennen das. Eine Verletzung tritt immer wieder auf und will nicht verheilen. Oder nach einer Verletzung treten immer wieder andere körperliche Beschwerden auf.

Dann ist das ein deutliches Zeichen, dass Spannungen und Blockaden das Gleichgewicht des Körpers stören.

Dies kann ich spüren und lösen.

Ich freue mich auf Euch.

Kinder

„Kinder erfrischen das Leben und erfreuen das Herz“

Natürlich können Kinder nicht 45 min still liegen. Die Behandlung wird dem jeweiligen Alter des Kindes angepasst.

Sehen Sie sich dazu doch den kleinen Film an!

Säuglinge

„Du bist nie zu klein, um großartig zu sein“

Gerade für Säuglinge ist Osteopathie besonders geeignet, da sie völlig ohne Medikamente auskommt und frei von Nebenwirkungen ist.

Das einzige was Babys tun können um ihr Unbehagen zum Ausdruck zu bringen, ist zu weinen.

Oft spüren Eltern, dass sich ihr Baby in seiner Haut nicht wohlfühlt und angespannt ist.

Kontakt

Therapeutische Anfragen werden telefonisch, nur mit
korrekt angegebener Telefonnummer beantwortet.

Am einfachsten erreichen Sie die Praxis über die Ausfahrt Bamberg Ost der Autobahn A73. Fahren Sie ca. 5 Kilometer immer geradeaus ins Stadtzentrum. Sie überqueren die Bahnschienen und den Main-Donau-Kanal und kommen zum Schönleinsplatz, ein größerer Platz mit Wiese und Reiterstatue. Direkt 5 Meter nach der Ampel biegen Sie nach rechts in die Promenadenstraße ein. Achtung: nicht an der Ampel abbiegen, sondern unmittelbar nach der Ampel. Auf der rechten Seite gegenüber den wartenden Taxifahrzeugen ist die Hofeinfahrt. Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.